Häufig versenden wir E-Mails, welche sich von Nachricht zu Nachricht gar nicht oder nur kaum unterscheiden. Mit dem Erstellen von E-Mail-Vorlagen können Sie hier viel Zeit sparen. Speichern Sie ganz einfach Nachrichtenvorlagen und verwenden Sie diese bei Bedarf weiter.
So geht’s:

  1. Verfassen Sie die Nachricht, die Sie als Vorlage verwenden wollen. Klicken Sie dann auf “Datei” und “Speichern unter”.
  2. Wählen Sie nun unter der Liste “Dateityp” den Punkt “Outlook-Vorlage” aus und speichern Sie Ihre E-Mail-Vorlage.
  3. Um auf eine Ihrer E-Mail-Vorlagen zuzugreifen, klicken Sie in der Outlook-Menüleiste auf “Start” und “Neue Elemente”. Anschließend wählen Sie die Punkte “Weitere Elemente” und “Formular auswählen”.
  4. Im Feld “Suchen” wählen Sie dann “Vorlagen im Dateisystem”. Nun werden Ihnen alle E-Mail-Vorlagen angezeigt und Sie können die gewünschte auswählen.